Hallo, ich bin Janet!

Herzlich Willkommen bei mir.

Toll dass Ihr den Weg zu mir gefunden habt. Sei es erst auf meiner Internetseite oder wart Ihr bereits in meinem Studio?

Womit fange ich an? …Ich glaube ich schreibe kurz etwas zum Studio – schließlich trefft Ihr mich die meiste Zeit hier an.

Vor 70 Jahren wurde damals das Fotostudio in Berlin-Köpenick, gegenüber vom Gericht eröffnet und seit über 16 Jahren ist es jetzt unter dem Namen PhinePhoto bekannt.

Seit 2015 fotografiere ich für PhinePhoto. Als Fotografin habe ich mein Hobby zur Berufung gemacht und ich bin der absoluten Überzeugung, dass ich den allerschönsten Beruf der Welt habe. Und die liebsten, coolsten und nettesten Kunden. Ich kann mir nichts Schöneres mehr vorstellen, als Fotograf in Berlin bei PhinePhoto zu sein.

Das Leben bietet so viele unterschiedliche Bereiche: alltäglich oder außergewöhnlich. Jede Situation birgt besondere Momente, die ich einfangen darf und auf meinen Fotos verewige.

Ich denke, dass es für erstklassige Fotos kein Geheimrezept gibt: das Zusammenspiel, die Harmonie von Modell und Fotograf ist der wichtigste Punkt für ein gutes Foto. Hinzu kommen Erfahrungen, ein gutes Auge, Licht und Hintergrund. Das fertige Bild ist beim Fotografieren schon in meinem Kopf. So wird aus einem guten Bild ein sehr gutes Bild. Mit der Verarbeitung veredeln wir dann das Foto.

Ihr solltet Euch auf das Shooting einlassen und mir vertrauen.

Wir können viel Spass dabei haben.

Ich bin Wahl-Köpenickerin seit über 27 Jahren und es ist so schön, ein fester Teil von Köpenick zu sein, hier zu leben und zu arbeiten.

Klasse Übergang wieder zu mir, oder … denn genau das bin ich, kreativ, lebendig, fröhlich, spontan, auch mal frech, aber auch mitfühlend, geduldig und achtsam.

Wenn ich gerade nicht fotografiere, lese ich ein gutes Buch, entspanne im Garten, tanze, singe laut und schief und das nicht immer unter der Dusche oder fahre Rad zwischen Müggelsee und Langen See. Wie viele wissen auch immer mit einem Sprung ins kühle Nass – egal zu welcher Jahreszeit. Außerdem verbringe ich gerne Zeit mit Freunden.

Wie ich am Anfang schon sagte, bin ich nicht immer im Studio anzutreffen. Wenn Ihr mich nicht dort vorfindet, bin ich wieder einmal heiraten.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich mittlerweile so viele Paare bei einem der emotionalsten Momente ihres Lebens, Ihrem Hochzeitstag, begleiten durfte. Ich zeige als Hochzeitsfotografin dezente Zurückhaltung während der besonderen Momente des Eheversprechens. Und übernehme mit Charme und Humor motivierend das Ruder, um die gesamte Gruppe wie ein Orchester zu dirigieren.

Wann steht Ihr vor meiner Kamera – ich freue mich drauf.